Zeitschrift für Sportpsychologie

Lesen Sie die ONLINE Ausgabe unter econtent.hogrefe.com!

Organ der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Deutschland e.V.,
zugleich Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

ISSN:
ISSN-L 1612-5010, ISSN-Print 1612-5010, ISSN-Online 2190-6300
Gelistet in:

Social Sciences Citation Index (SSCI), Social Scisearch, Journal Citation Reports/Social Sciences Edition, PsyJOURNALS, SPORTdiscus, Heracles und SpoLit. Impact Factor: 0.273

Herausgeber:
Prof. Dr. Julia Schüler (Geschäftsführende Herausgeberin)
Herausgeber und Beiräte

Überblick

30 Jahre
Zeitschrift für Sportpsychologie

Die Aktualität ihrer Beiträge täuscht über ihr tatsächliches Alter hinweg: Gegründet im Jahre 1987 unter dem Namen "Sportpsychologie" (Gründungsherausgeber Prof. Dr. Peter Schwenkmezger) feiert die Zeitschrift für Sportpsychologie in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Wir gratulieren!

 

 

Die Zeitschrift für Sportpsychologie informiert über sportpsychologische Forschung, über Erfahrungen der sportpsychologischen Praxis sowie über die Umsetzung und Nutzung sportpsychologischer Erkenntnisse und Verfahren im Leistungs-, Schul-, Gesundheits- und Breitensport. Die Zeitschrift wendet sich damit sowohl an wissenschaftlich Tätige als auch an praktisch mit sportlicher Betätigung befasste Personen: Trainer und Trainerinnen aller Leistungsstufen, Lehrer und Lehrerinnen, Therapeuten und Therapeutinnen, Betreuer, Organisatoren und Funktionäre.

Die Zeitschrift für Sportpsychologie (ISSN 1612-5010) erscheint seit 1994. Ab Jahrgang 2004 erscheint die Zeitschrift vierteljährlich im Hogrefe Verlag.

Die Zeitschrift für Sportpsychologie wird über Portico archiviert.

News

"Im Jahr 2017 feiert die Zeitschrift für Sportpsychologie ihr 30-jähriges Jubiläum (gegründet 1987 unter dem Namen Sportpsychologie, Gründungsherausgeber Peter Schwenkmezger). Als Organ der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) und zugleich der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) präsentiert und diskutiert die Zeitschrift für Sportpsychologie durch den engagierten Beitrag von Autoren und Autorinnen, Gutachtenden, des Wissenschaftlichen Beirats und der Herausgebenden die hochinteressanten Themen der Sportpsychologie in Form von empirischen Arbeiten, Positionspapieren und Praxisbeiträgen. Sie bietet, auf der Grundlage eines hohen wissenschaftlichen Standards wertvolle Anregungen für die praktische und wissenschaftliche Tätigkeit der Lesenden. Ich freue mich, als neue geschäftsführende Herausgeberin gemeinsam mit den aktuellen Mitherausgebern Rouwen Cañal-Bruland, Felix Ehrlenspiel, Chris Englert, Norbert Hagemann und Daniel Memmert an diese jahrzehntelange Expertise anknüpfen zu dürfen. Wir freuen uns auf die Einreichung von grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsarbeiten aus allen Themenfeldern (Leistungssport, Gesundheit, Schule, Freizeit) und werden zusätzlich mit unseren Schwerpunkt- und Themenheften auf aktuelle und übergeordnete Themen (z.B. Schmerz und Sport, Emotionen im Sport, Umgang mit Forschungsdaten) fokussieren."

Julia Schüler, Geschäftsführende Herausgeberin

Blick in die Zeitschrift

Sonderbeiträge

2004

Strauß, B.: Editorial
Zeitschrift für Sportpsychologie, 11 (1), 1


Schwerpunktthemen

2011

Qualitätssicherung in der Sportpsychologie
Hrsg. von Markus Raab
Zeitschrift für Sportpsychologie, 18 (2)

 

 

Themenhefte

2016

Die "Vertrauenskrise" der empirischen Sozialwissenschaften und deren Bedeutung für die Sportpsychologie
Hrsg. von Henning Plessner, Rouwen Cañal-Bruland,
Felix Ehrlenspiel, Petra Jansen, Julia Schüler und
Karen Zentgraf
Zeitschrift für Sportpsychologie, 23 (3)

2015

Implizite Motive im Sport
Hrsg. von Julia Schüler und Mirko Wegner
Zeitschrift für Sportpsychologie, 22 (1)

2014

Psychologie des Elfmeters
Hrsg. von Daniel Memmert und Georg Froese
Zeitschrift für Sportpsychologie, 21 (2)

2013

Motorische und kognitive Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne
Hrsg. von Tanja Hohmann, Benjamin Holfelder und
Nadja Schott
Zeitschrift für Sportpsychologie, 20 (1)

2012

Psychophysiologie im Sport
Hrsg. von Günter Amesberger, Michael Doppelmayr, Thomas Finkenzeller und Sabine Würth
Zeitschrift für Sportpsychologie, 19 (1)

2010

Embodiment
Hrsg. von Tanja Hohmann, Thomas Heinen und
Markus Raab
Zeitschrift für Sportpsychologie, 17 (4)

 

 

2009

Sport und Bewegung und psychische Gesundheit
Hrsg. von Dorothee Alfermann und Ines Pfeffer
Zeitschrift für Sportpsychologie, 16 (4)

2008

Gruppen und Mannschaften
Hrsg. von Sabine Würth und Bernd Strauß
Zeitschrift für Sportpsychologie, 15 (3)

2007

(Sport-)motorisches Lernen im Kontext komlexer Bewegunssteuerung
Hrsg. von Matthias Weigelt und Jörn Munzert
Zeitschrift für Sportpsychologie, 14 (3)
 
Gesundheit, körperliche Aktivität und Sport: Kognitive und emotionale Aspekte der Verhaltensänderung

Hrsg. von Ralf Brand und Wolfgang Schlicht
Zeitschrift für Sportpsychologie, 14 (1)

2006

Diagnostik in der Sportpsychologie
Hrsg. von Gershon Tenenbaum und Bernd Strauß
Zeitschrift für Sportpsychologie, 13 (2)

2005

Selbstkonzepte im Sport
Hrsg. von Maike Tietjens und Jens Möller
Zeitschrift für Sportpsychologie, 12 (4)

Für Autorinnen und Autoren

Call for Papers

2017

Schwerpunktheft "Schmerz und Sport"

Call for Papers zum Schwerpunktheft "Schmerz und Sport"

Gastherausgeber: Herausgeberteam der Zeitschrift für Sportpsychologie

Beiträge, die in dem Schwerpunktheft erscheinen sollen, können ab sofort unter http://www.editorialmanager.com/spo mit dem Stichwort "Schwerpunktheft Schmerz und Sport" unter Kommentare eingereicht werden.

Einreichungsfrist der Beiträge: 15.06.2017

2018

Themenheft "Emotionen im Sport"

Call for Papers zum Themenheft "Emotionen im Sport"

Gastherausgeber: Prof. Dr. Darko Jekauc, HU Berlin

Beiträge, die in dem Themenheft erscheinen sollen, können ab sofort unter http://www.editorialmanager.com/spo mit dem Stichwort "Themenheft Emotionen im Sport" unter Kommentare eingereicht werden.

Einreichungsfrist der Beiträge: 01.08.2017

Hinweise für Autorinnen und Autoren

Wir freuen uns über Ihre Einreichung  für die Zeitschrift für Sportpsychologie. Wir möchten Sie bitten, auch unsere Hinweise für Autorinnen und Autoren zu beachten, welche Sie im rechten Download-Bereich herunterladen können.

Bitte reichen Sie Ihr Manuskript elektronisch über den Editorial Manager ein.

Vielen Dank

Für Anzeigenkunden

Informationen

Lieber Anzeigenkunde,

hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen um bei Hogrefe zu werben. Dazu gehören die aktuellen Tarife, Dienstleistungen und Sonderangebote sowie auch Ihren Kontakt für die Werbung in dieser Zeitschrift.

Mediadaten

Hier finden Sie unsere aktuellen Mediadaten und Anzeigenpreisliste zum Download:

Bestellinformationen

Die Zeitschrift für Sportpsychologie erscheint vierteljährlich. Abonnements sind nur jahrgangsweise erhältlich (4 Hefte pro Band) und gelten bis auf Widerruf.

Hinweise für Abonnenten

Zeitschriften-Abonnement Institution 2018

+ Porto und Versandgebühren
(Deutschland: € 6,80; übrige Länder: € 12,00)

CHF 215,00

Jetzt bestellen


Zeitschriften-Abonnement Privat 2018

Für die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Deutschland e.V. ist der Abonnementspreis im Jahresbeitrag der Arbeitsgemeinschaft inbegriffen.

+ Porto und Versandgebühren
(Deutschland: € 6,80; übrige Länder: € 12,00)


Einzelheft 2018

Einzelne Online-Zeitschriftenhefte können bei Hogrefe eContent.com online erworben werden. Einzelne gedruckte Heftausgaben können (je nach Verfügbarkeit) über das Bestellformular geordert werden.

+ Porto und Versandgebühren


Probeheft

Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft oder besuchen Sie das Online Jounal für ein kostenfreies Online-Probeheft.