Akut verwirrte alte Menschen frühzeitig erkennen

Akute Verwirrtheit – Delir im Alter

Praxishandbuch für Pflegende und Mediziner

von , ,

Buch

Auf Lager

CHF 59.00
inkl. MwSt.

Inhalt

Ein Delir stellt die häufigste Komplikation bei hospitalisierten alten Menschen dar. Trotz seiner klinischen, sozialen und ökonomischen Folgen wird das Phänomen von vielen Praktikern noch nicht verstanden oder oft fehldiagnostiziert. Menschen, die ein Delir erleiden, sind massiv beeinträchtigt in ihrer Kognition, Aufmerksamkeit, Orientierung, Wachheit, Wahrnehmung, Sprache und Kommunikation sowie in ihrem Bewusstsein und Gedächtnis.
Das evidenzbasierte Handbuch der britischen Autoren stellt die aktuelle Forschung, Konzepte, Pathophysiologie, Messinstrumente, Epidemiologie, Assessments, Diagnostik, Prävention und Behandlung eines Delirs dar. Das Phänomen «Delir» zu verstehen bedeutet auch, das Gehirn und seine Funktionsweise besserzu verstehen. Es ist ein wichtiger Indikator für die Qualität der Krankenhausversorgung.

Aus dem Inhalt

  • Konzept, Epidemiologie und Neurophysiologie des Delirs
  • Assessment, Ätiologie und Diagnose
  • Management und Prävention des Delirs
  • Die Bedeutung von Familien, Angehörigen und Pflegenden
  • Fort- und Weiterbildung zum Thema Delir
  • Praxisentwicklungsprogramm - Delir am Universitätsspital Basel

    «Dieses nützliche Handbuch bringt alle, die mitder Pflege und Versorgung von gebrechlichen alten Menschen beschäftigt sind, auf den neusten Stand. Es ist ein wesentliches Buch für Geriater, Internisten und Pflegende.» The Lancet
    «Das Buch à behandelt die umfangreiche und komplexe Materie gründlich, kompakt und übersichtlich.» Pflege
    «Die gute Verständlichkeit lässt das Buch für alle Berufsgruppen des geriatrisch-gerontopsychiatrischen Teams mit Gewinn lesen, oder sagen wir besser: durcharbeiten.» www.pflegethemen.de

  • Ref-ID: 1019257