Blick ins Buch

Berührung, Beziehung und Demenz

Berührungen und Beziehungen bei Menschen mit Demenz

Ein person-zentrierter Zugang zu Berührung, Beziehung, Berührtsein und Demenz

von Luke J. Tanner

Herausgeber: Carsten Niebergall

Buch

Auf Lager

CHF 39.90
inkl. MwSt.

eBook

CHF 36.00
inkl. MwSt.

Inhalt

Sinnvolle Berührungen sind ein wichtiger Bestandteil echter person-zentrierter Pflege von Menschen mit einer Demenz, dennoch gelten sie angesichts der wahrgenommenen Risiken als zweitrangig. Das Fachbuch „Berührungen und Beziehungen bei Menschen mit Demenz“ stellt das Vertrauen in das Potenzial von Berührungen wieder her. Es zeigt auf, wie Berührungen die Persönlichkeit stärken und sich positiv auf Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden auswirken. Das Buch enthält praxisorientierte Anleitungen, wie Berührung wirkungsvoll im Pflege-Alltag integriert werden kann.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegefachpersonen, Demenzbegleiter, Physiotherapeuten.

Klappentext:

Luke Tanner stellt verschiedene Berührungsarten vor und geht in diesem Kontext auch auf die Themen Zustimmung und Schutz ein, um konkret zu zeigen, wie es im Rahmen der Pflege gelingt, die Vorzüge von Berührungen zu maximieren und deren negative Auswirkungen zu minimieren. Am Ende eines jeden Kapitels, die allesamt interessant und gut strukturiert sind, finden Pflege- und Gesundheitsfachpersonen Anleitungen, die ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie sie die Einstellungen und Praktiken in ihrem Setting ohne großen Aufwand verändern können.

„Das Buch ist ein willkommener Beitrag zu unserem Bereich. Es verweist auf die Bedeutung von Berührungen, setzt sich aber auch mit deren problematischen Aspekten auseinander. Es legt auf überzeugende Art und Weise dar, warum Berührungen in der Pflege von Menschen mit Demenz unverzichtbar sind."
Dr. Murna Downs, Leiterin der School of Dementia Studies, University of Bradford

Entdecken Sie hier unsere Zeitschriften zum Thema:

Pflege

Ref-ID: A15446