Blick ins Buch

Einsame Menschen nicht alleine lassen

Das Einsamkeits-Buch

Wie Gesundheitsberufe einsame Menschen verstehen, unterstützen und integrieren können

Herausgeber: Thomas Hax-Schoppenhorst

Buch

Auf Lager

CHF 65.00
inkl. MwSt.

eBook

CHF 56.00
inkl. MwSt.

Inhalt

„Das Einsamkeits-Buch“ erklärt, wie die Einsamkeit dem Menschen schadet. Wie dieses Phänomen erklärt, verstanden, eingeschätzt und in seinen Folgen und Gefahren gelindert oder verhindert werden kann, beschreibt das interdisziplinäre Autorenteam um den erfahrenden Herausgeber Thomas Hax.

Dieses Buch richtet sich an:
Pflegepraktiker, Pflegestudierende, Sozialarbeitende, Psychologen, Psychiater.

Klappentext:

An Einsamkeit leiden 6-10% der deutschen Bevölkerung vorübergehend oder dauerhaft. Einsamkeit ist genauso schädlich wie der Konsum von 15 Zigaretten täglich. Einsamkeit ist ebenso schädlich wie Alkoholkonsum. Einsamkeit ist schädlicher als fehlende Bewegung (Spiegel/Wissenschaft). Höchste Zeit, dass dieses Phänomen umfassend für Gesundheitsberufe dargestellt wird. - Das interdisziplinäre Buch des erfahrenen Herausgebers Thomas Hax fächert das Thema Einsamkeit in all seinen Facetten auf.
Das Autorenteam:

  • liefert eine gesellschaftspolitische Analyse und beleuchtet das Thema aus medizinischer, psychologischer, pflege- und sozialwissenschaftlicher sowie theologischer Sicht
  • schafft einen Bezugsnahmen, um Einsamkeitserleben besser einschätzen, erkennen, verstehen und lindern zu können
  • stellt durchgängig Bezüge der Befunde mit den Arbeitsfeldern und Berufsrollen der verschiedenen Gesundheitsberufe her und zeigt Konsequenzen und Reaktionen auf
  • stellt multiprofessionelle Ansätze dar, wie Vereinsamung erkannt, gebannt und wie der Gefahr der Vereinsamung entgegengewirkt werden kann.
  • stellt betroffene und gefährdete Personengruppen in den Mittelpunkt
  • stellt Konzepte vor, die zeigen wie in einem verändernden/bewältigenden Sinne mit dem Phänomen „Einsamkeit“ umgegangen werden kann.

Somit erklärt dieses Praxishandbuch den Health Professionals umfassend ein bedeutendes Phänomen, sensibilisiert sie für nötige Reaktionen und zeigt ihnen Wege auf, damit umgehen zu können und auch persönlichen Gewinn aus der Beschäftigung mit dem Thema abzuleiten.

Entdecken Sie hier unsere Zeitschriften zum Thema:

Pflege

Ref-ID: A14803