Blick ins Buch

Diagnostik bei Migrantinnen und Migranten

Ein Handbuch

Herausgeber: Débora B. Maehler, Alexandra Shajek, Heinz Ulrich Brinkmann

Buch

Auf Lager

CHF 48.50
inkl. MwSt.

eBook

CHF 44.00
inkl. MwSt.

Inhalt

Das Handbuch „Diagnostik bei Migrantinnen und Migranten“ stellt ausgewählte Verfahren in acht Anwendungsbereichen vor.

  • Schneller und profunder Überblick über die Diagnostikinstrumente für Migrantinnen und Migranten
  • Darstellung der Testverfahren anhand eines einheitlichen Kriterienrasters
  • Einführungen in testdiagnostische Grundlagen
  • Thematisiert die Herausforderungen beim Vergleich von Bildungsabschlüssen

Dieses Handbuch richtet sich an:
Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen, Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Lehrkräfte, Personalberater, Studierende sowie wissenschaftlich Tätige.

Klappentext:

Obwohl der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in den letzten Jahren stark gestiegen ist, fehlte es bislang an einer systematischen Übersicht über diagnostische Verfahren für diese Zielgruppe. Das Handbuch trägt die verfügbaren diagnostischen Verfahren zusammen, die derzeit für Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland vorliegen. Dabei finden neben Instrumenten aus dem Bereich der Pädagogischen und Klinischen Psychologie auch Verfahren Berücksichtigung, die für die Platzierung von Migrantinnen und Migranten auf dem Arbeitsmarkt von Bedeutung sind.

Das Buch richtet sich an einen breiten Personenkreis aus Wissenschaft und Praxis. Es gibt Psychotherapeut/innen, Sozialarbeiter/innen, Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern einen schnellen und dennoch profunden Überblick über die aktuell zur Verfügung stehenden Instrumente und stellt ausgewählte Verfahren in acht Anwendungsbereichen (u.A. Entwicklungsdiagnostik, Sprachdiagnostik, klinische und Persönlichkeitsdiagnostik) vor. Die ausgewählten Tests und Fragebögen werden anhand eines Kriterienrasters dargestellt, das beispielsweise auch die Anwendbarkeit für einzelne Muttersprachen ausweist. Darüber hinaus beinhaltet das Herausgeberwerk grundsätzliche Einführungen in testdiagnostische Grundlagen, die Übersetzung und Adaptation von Messinstrumenten und in die Herausforderungen beim Vergleich von Bildungsabschlüssen.

Lesen Sie hier einen Artikel zum Thema:

Kulturunabhängige Intelligenzdiagnostik bei Flüchtlingen

Ref-ID: 302786_M