Ersteinschätzung in der Notaufnahme

Das Manchester-Triage-System

Herausgeber: Jörg Krey, Kevin Mackway-Jones, Janet Marsden, Heinzpeter Moecke, Jill Windle

Buch

Auf Lager

CHF 44.90
inkl. MwSt.

Inhalt

Das Manchester-Triage-System ist eines von vier weltweit verbreiteten Systemen, um Notfallpatienten in ihrer Behandlungsdringlichkeit einzuschätzen und einzustufen. Kein anderes System ist in Europa so etabliert: Weit mehr als 25 Mio. Patienten werden alljährlich nach diesem übersichtlichen und verständlichen System in Notfallambulanzen in Belgien, Brasilien, Deutschland, England, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, der Schweiz und Spanien von Pflegenden eingeschätzt. Das System unterstützt den Neuling in der Pflege genauso wie den Experten. Es zeigt die Bedürfnisse des Patienten auf und hilft bei der Organisation der Behandlungsprozesse. - Das praktische Handbuch:

  • führt in das System der Ersteinschätzung ein
  • strukturiert die Ersteinschätzung anhand von 50 Notfallsituationen von Abszess bis Zahnschmerz
  • zeigt die zusätzlichen Erkenntnisse für die Prozesse in der Notaufnahme auf
  • unterstützt den Anwender mit übersichtlichen Flussdiagrammen, Farbleitsystemen und knappen tabellarischen Übersichten über die wichtigsten Notfallsituationen
  • erläutert und definiert die zentralen Notfallsymptome in einem verständlichen Glossar
  • wurde für den deutschsprachigen Markt von Experten überarbeitet und angepasst
  • wurde in der dritten Ausgabe überarbeitet und ergänzt bezüglich Gewichtung des Schmerzes auf jeder Dringlichkeitsstufe, Schwangerschaft sowie Integration der Indikatoren zur Körpertemperatur bei Thorax- und Atemproblemen.
    Rückmeldungen zur 2. Auflage
    «Ersteinschätzung in der Notaufnahme» - das Wesentliche für Pflegende und Ärzte, um Notfallsituationen gekonnt einschätzen, richtige Prioritäten setzen und notwendige Maßnahmen einleiten zu können. «Ein modernes Handbuch für den aufgeweckten Praktiker von heute!» (PsychoLit-Newsletter)

  • Ref-ID: 1020102