Mehr als gesundheitliche Grundbedürfnisse

Gesundheitsförderung in Behindertenwohneinrichtungen

Zum Umgang mit psychischen Störungen, Krankheit, Altern und Tod

von Lotte Habermann-Horstmeier

Buch

Auf Lager

CHF 45.50
inkl. MwSt.

Interdisziplinär, praxisorientiert und auf der Grundlage der Theorien und Konzepte von Public Health/Gesundheitswissenschaften, werden im Lehrbuch „Gesundheitsförderung in Behindertenwohneinrichtungen“ diese Fragen praxisnah dargestellt:

  • Wo gibt es Ansatzpunkte der Gesundheitsförderung und Prävention, die über die gesundheitlichen Grundbedürfnisse von Menschen mit Behinderung hinausgehen?
  • Was ist zu Erkrankungen und psychischen Störungen bei Menschen mit Behinderung bekannt - und wo können hier gesundheitsfördernde bzw. krankheitspräventive Maßnahmen ansetzen?
  • Welche Rolle kann das SEO-Konzept hierbei spielen?
  • Wie kann ein gesundheitsfördernder/krankheitspräventiver Umgang mit einschneidenden Ereignissen, Altern und Tod aussehen?
  • Wie lässt sich eine gesundheitsfördernde Lebenswelt „Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung" formen, die auch die Gesundheit der Betreuungskräfte mit einbezieht?
  • Wie kann mehr Inklusion zu mehr Gesundheit bei Menschen mit Behinderung führen?


Dieses Buch richtet sich an:
Gesundheitswissenschaftler, Studierende im Bereich der Behindertenarbeit (Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Behindertenpädagogik, Soziale Arbeit, Rehabilitationswissenschaften etc.), alle die bereits in Behinderteneinrichtungen oder im öffentlichen Bereich arbeiten.

Klappentext:

Wissenschaftlich fundierte, leicht verständliche und gut illustrierte Texte bieten einen ersten Einstieg in das Thema. Praxisbezogene Fragen und Lösungsvorschläge, sowie ein Glossar ermöglichen die Verknüpfung von Textinhalten mit der eigenen Erfahrungswelt.

Ein kompakter Leitfaden nicht nur für Studierende im Bereich der Behindertenarbeit, Soziale Arbeit oder Rehabilitationswissenschaften sondern auch für alle, die bereits in Behinderteneinrichtungen oder öffentlichen Einrichtungen arbeiten und das Thema Gesundheitsförderung in gemeinschaftlichen Wohnformen für Menschen mit Behinderung noch stärker einbringen wollen.

Kostenloses Sonderkapitel „Menschen mit geistiger Behinderung in Zeiten der Covid-19-Pandemie"

Jetzt hier lesen

Entdecken Sie hier unsere Zeitschriften zum Thema:

Medizin

Pressestimmen:

„Dieses wichtige Buch vermittelt das Thema komplex und zugleich außerordentlich verständlich - ich empfehle es gerne weiter."

Prof. Dr. Iris Beck, Universität Hamburg, Fakultät Erziehungswissenschaft/FB 2, Arbeitsbereich Behindertenpädagogik/Allgemeine Behindertenpädagogik und Soziologie

Ref-ID: A16167 / P-ID: A16167_M