Gleichaltrigenprobleme im Jugendalter

SELBST – Therapieprogramm für Jugendliche mit Selbstwert-, Leistungs- und Beziehungsstörungen, Band 3

Downloads (PDF)

von Eva Dresbach, Manfred Döpfner

Reihe: Therapeutische Praxis - Band 100

Buch

Auf Lager

ca. CHF 75.00
inkl. MwSt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Der dritte Band des Therapieprogramms SELBST ist ein praxisorientierter Leitfaden zur Behandlung von Gleichaltrigenproblemen. Jugendliche, die in sozialen Situationen mit dysfunktionalen Verhaltensweisen reagieren, erhalten Strategien fürs Selbstmanagement. Im Zentrum stehen kognitive, emotionsaktivierende und verhaltensverändernde Interventionen mit dem Ziel soziale Kompetenzen aufzubauen. Die beiliegende CD-ROM enthält zahlreiche Arbeitsmaterialien.

Dieses Buch richtet sich an:
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater, Schulpsychologen, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Psychiater, (Sozial-) Pädagogen, Mitarbeiter in Erziehungs- und Familienberatungsstellen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung, Mitarbeiter therapeutischer Wohngruppen für Jugendliche.

Klappentext:

SELBST ist ein Therapieprogramm zur Behandlung von Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren mit Selbstwert-, Leistungs- und Beziehungsstörungen. Der vorliegende Band 3 legt den Fokus auf die Behandlung von Jugendlichen mit Gleichaltrigenproblemen. Behandlungsrelevante Gleichaltrigenprobleme manifestieren sich vor allem in dysfunktionalen Verhaltensweisen in sozialen Situationen. So verhalten sich betroffene Jugendliche beispielsweise sozial ungeschickt oder aggressiv oder sie reagieren mit Rückzug und Vermeidung. Die Verhaltensweisen sind Ausdruck oder Folge unterschiedlicher Störungsbilder, sie belasten die psychische Gesundheit erheblich und schränken die weitere Entwicklung sozialer Kompetenzen ein.

Das Manual stellt das diagnostische und therapeutische Vorgehen in den einzelnen Behandlungsphasen Schritt für Schritt dar und veranschaulicht es anhand zahlreicher Beispiele. SELBST-Gleichaltrigenprobleme basiert auf dem Selbstmanagementansatz. Im Zentrum stehen kognitive, emotionsaktivierende und verhaltensverändernde Interventionen. Die sieben problemspezifischen Therapiebausteine dienen der Schulung der sozialen Informationsverarbeitung, der Bearbeitung zugrunde liegender interpersonaler Schemata sowie dem Aufbau sozialer Kompetenzen bei den Jugendlichen. Eltern und Lehrkräfte werden aktiv in die Behandlung einbezogen. Für jede Behandlungsphase stehen zahlreiche Arbeitsmaterialien auf der beiliegenden CD-ROM zur Verfügung.

Entdecken Sie hier unsere

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

Ref-ID: 302234_M