BIP™: Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung

Seminarinhalt

Beim BIP handelt es sich um eines der führenden, wissenschaftlich abgesicherten Verfahren zur systematischen berufsbezogenen Erfassung überfachlicher Kompetenzen. 

In den hier angebotenen Trainingsmodulen werden Sie unter Leitung des Testautors geschult, das Verfahren qualifiziert und professionell anzuwenden.

Trainings-Modul I: Grundlagenseminar

In Zusammenarbeit mit dem Testentwickler Herrn Dr. Rüdiger Hossiep und Herrn Dipl.-Psych. Oliver Mühlhaus sowie Frau Dr. Annelen Collatz hat der Hogrefe Verlag seit dem Jahr 2000 sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz zahlreiche Seminare zum BIP™ angeboten. Das Konzept des Grundlagenseminars hat sich dabei sehr bewährt.

Während des eintägigen Seminars werden Ihnen zum einen die theoretischen Grundlagen, die Chancen und Risiken, die Qualitätskriterien und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Persönlichkeitstests vorgestellt. Zum anderen wird Ihnen anhand des BIP™ die praktische Anwendung eines berufsbezogenen Persönlichkeitsinventars auf anschauliche Weise erläutert.

In Modul I werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Stand der Persönlichkeitsdiagnostik
  • Wesentliches zum BIP™: Operationalisierung der Skalen, Abgrenzung zu anderen persönlichkeitsorientierten Verfahren, Referenzgruppen und Normenwahl, Einsatzbereiche im beruflichen Kontext, Bewährung (Objektivität, Reliabilität, Validität)
  • Auswertungsschritte: Vom Fragebogen zum Profil
  • Interpretation und Einordnung von Ergebnisprofilen
  • Analyse und Besprechung von aktuellen Fallbeispielen aus der Seminargruppe
  • Zur Bedeutung von Selbst- und Fremdbildern
  • Durchführung von Rückmeldegesprächen
  • Integration in Auswahl- und Entwicklungsprozesse
  • Gewichtung im Rahmen eines multimethodalen Ansatzes

Trainings-Modul II: Interpretationsworkshop

In Modul II werden folgende Aspekte thematisiert:

  • Hintergründe zur Funktionsweise des BIP™:Einsatz bei unterschiedlichen Zielgruppen, Abgleich des BIP™-Profils mit anderen Testergebnissen Integration in Personalentwicklungs-Maßnahmen
  • Weiterführende Aspekte zur Profilklärung und Plausibilitätsüberprüfung von BIP™-Profilen
  • Detaillierte Analyse und vertiefende Besprechung von Fallbeispielen aus der Seminargruppe: Abgleich des Ergebnisprofils mit anderen vorliegenden Informationen, Einordnung von Profilen in Umfeldfaktoren von Person und Organisation, Effekte der individuellen Sichtweise auf die Beurteilung von Profilverläufen
  • Vom Profil zum individuell formulierten Gutachten
  • Rahmenbedingungen gelungener Rückmeldegespräche

 

Weitere Informationen zu diesem Seminarangebot

PC-gestützte Durchführung des BIP™ via HTS 5

Sie erhalten im Vorfeld die Gelegenheit, Ihr persönliches Profil zu erstellen, auszuwerten und zu interpretieren.

Individuelles Abstimmen

Im Modul 1 (Grundlagenseminar) können ergänzende Wünsche – im Sinne einer optimalen Abstimmung auf die Erfahrungen und Interessensschwerpunkte der Teilnehmer – berücksichtigt werden.

Das Themenspektrum des Moduls 2 (Interpretationsworkshop) wird zu Beginn des Seminars exakt auf die Erwartungen des Teilnehmerkreises abgestimmt. Es besteht die Möglichkeit, eigene Beispiele aus der Praxis mitzubringen, um diese gemeinsam zu besprechen und in Erfahrungsaustausch zu treten.

Erfahrungsaustausch

Am Vorabend des Interpretationsworkshops (Montagabend) findet ab 19:00 Uhr ein informelles Treffen mit Gelegenheit zum Abendessen statt, welches die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Austausch mit den Referenten und Teilnehmern bietet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Schlossruine/Kornbrennerei (je nach Witterungslage) des Burghotels teilzunehmen. Die Führung findet ebenfalls am Vorabend des Interpretationsworkshops statt. Beginn der Führung ist um 18:00 Uhr.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Gemeinsames Mittagessen, Pausenverpflegung und Getränke
  • Vorab PC-gestützte Durchführung des BIP™, inkl. individuellem Report
  • Führung durch die Schlossbrennerei/Burgruine des Hardenberg Burghotels

Zum Testverfahren

Das BIP™ bietet die Möglichkeit, anhand von 14 berufsrelevanten Dimensionen der Persönlichkeit individuelle, persönliche, aber auch auf ganze Arbeitsteams bezogene Stärken und Schwächen (wie beispielsweise Leistungsmotivation, Führungsmotivation, Soziabilität, Teamorientierung, Flexibilität etc.) zu erfassen.

Das BIP™ von Rüdiger Hossiep und Michael Paschen ist der erste wissenschaftlich überprüfte und allgemein zugängliche Persönlichkeitstest in Deutschland, der ausschließlich berufsbezogen ausgerichtet ist. Das Verfahren ist daher besonders für die Personalauswahl und -platzierung, Trainings- oder Coachingmaßnahmen sowie die Karriereplanung geeignet.

Weitere Informationen zum BIP™ finden Sie hier.

Ihre Referenten

Dr. Rüdiger Hossiep

Studium der Psychologie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). 1994 Promotion. 1985-1990 Tätigkeit bei der Unternehmensberatungsgesellschaft Schröder & Partner (Düsseldorf) und bei der Deutsche Bank AG (Frankfurt). Seit 1990 erneut an der Fakultät für Psychologie der RUB tätig. Gehört zu den führenden Personal-Psychologen im deutschsprachigen Raum. 2013 für seine herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der psychologischen Diagnostik mit dem Alfred-Binet-Preis ausgezeichnet. Autor mehrerer einschlägiger Fachbücher sowie psychologischer Testverfahren für den Fach- und Führungskräftebereich. Geb. 1959.

Dr. Annelen Collatz

Studium der Psychologie und Arbeitswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). 1996 - 2012 Mitarbeiterin im Projektteam Testentwicklung, Arbeitsschwerpunkt: Entwicklung von eignungsdiagnostischen Testverfahren für den Wirtschaftskontext. 2006 Promotion zum Thema Topmanagement. 2006 - 2008 berufsbegleitende Ausbildung zur klärungsorientierten Psychotherapeutin. Seit 1998 freiberufliche Tätigkeit im Bereich Potenzialanalyse, Training und Coaching. Geb. 1970.

Dr. Claudia Krüger

Psychologie-Studium an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). 1999-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der RUB, der Universität Fribourg/Schweiz sowie der TU Dortmund: Entwicklung wirtschaftspsychologischer Testverfahren, Beratung von Testanwendern, Forschung und Lehre u.a. zur Auswahl und Entwicklung von Führungskräften, Promotion zum Zusammenhang von Persönlichkeit und Führungsverhalten. Seit 2002 zudem freiberufliche Lehr-, Autoren-, Projekt- und Beratungstätigkeit in den Bereichen Personalauswahl, Potenzialanalyse, Führungskräfteentwicklung und Coaching. Seit 2013 bei der Materna GmbH (Dortmund), zunächst als Teamleiterin Personalentwicklung, 2015 bis 2017 als Personalleiterin. Geb. 1977. 


Dipl.-Psych. Oliver Mühlhaus

Nach Bankausbildung und Studium der Psychologie ist Oliver Mühlhaus heute anerkannter Fachmann für Fragen der Persönlichkeitsdiagnostik und -entwicklung. Er ist langjähriger Mitentwickler des Bochumer Inventars (BIP) sowie von Fachbüchern zur Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests. Seit 1997 ist er erfolgreich in der Beratung tätig, Schwerpunkte liegen in der Führungskräfte-Entwicklung. Er ist Mitgründer des Kompetenzverbundes Unternehmensberatung (KVUB), einem interdisziplinären Verbund erfahrener Berater in Wuppertal. Geb. 1969.

Termine

  • Exklusiv: Alle hier angebotenen Trainingsmodule werden unter Leitung des Testautors durchgeführt

  • 895.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Grundlagenseminar
    Referent: Dr. R. Hossiep, O. Mühlhaus

  • 895.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Interpretationsworkshop
    Referent: Dr. R. Hossiep, O. Mühlhaus
  • -
    1'620.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Grundlagenseminar und Interpretationsworkshop
    Referent: Dr. R. Hossiep, O. Mühlhaus

  • 895.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Grundlagenseminar
    Referent: Dr. R. Hossiep, Dr. A. Collatz

  • 895.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Interpretationsworkshop
    Referent: Dr. R. Hossiep, Dr. A. Collatz
  • -
    1'620.00 € (inkl. 19% MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Grundlagenseminar und Interpretationsworkshop
    Referent: Dr. R. Hossiep, Dr. A. Collatz

Zur Anmeldung…

Referenten

  • Dr. Rüdiger Hossiep
  • Dr. Annelen Collatz
  • Dr. Claudia Krüger
  • Dipl.-Psych. Oliver Mühlhaus

Ort

Burghotel Hardenberg nahe Göttingen

Nörten-Hardenberg

Details

Teilnehmer:
8 - 12 Personen
Dauer
1 Tag
Zielgruppe

Das Grundlagenseminar richtet sich an Personen, die den Einstieg in ein neues Testinstrument zur Beschreibung der berufsbezogenen Persönlichkeit suchen. Der Einsatz des BIP™ eignet sich optimal in den Bereichen Personalauswahl und -platzierung, Training oder Coaching sowie Karriereplanung.


Der Interpretationsworkshop richtet sich sowohl an versierte BIP™-Anwender als auch an Personen, die am BIP™-Grundlagenseminar teilgenommen haben und ihre Kenntnisse vertiefen und die Expertise ausbauen wollen.

Teilnehmerstimmen
  • 96 % empfehlen dieses Seminar weiter
  • 89 % geben diesem Seminar die Note gut oder sehr gut

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren