Stressprävention und Emotionsregulation im Kindesalter: Diagnostik und Intervention (Deutschland)

Seminarinhalt

Stressempfinden und Emotionsregulationsprobleme können das Wohlbefinden und die psychosoziale Anpassung von Kindern entscheidend beeinflussen. In diesem Seminar werden Trainings zur Stressprävention sowie zur Emotionsregulation für Kinder im Grundschulalter praxisnah vorgestellt. Den Schwerpunkt bilden dabei die Interventionselemente der Trainings. Darüber hinaus wird auch auf die theoretischen Hintergründe sowie auf die Evaluationsergebnisse zu den beiden Interventionen eingegangen.

Weiterhin werden verschiedene Erhebungsinstrumente vorgestellt, die zur Erhebung von Stress und Stressbewältigung vorliegen. Neben der Stressbelastung der Kinder wird dabei auch das Stresserleben der Eltern beleuchtet, die häufig ebenfalls über erhöhten Elternstress berichten, wenn ihre Kinder mit besonderen Problemen belastet sind. In der Entwicklungsdiagnostik steht traditionell eine Defizitorientierung im Vordergrund, während die individuellen Ressourcen und die sozialen Unterstützungsfaktoren, die einem Kind zur Verfügung stehen. Daher wird weiterhin auf Möglichkeiten zur Erhebung von personalen und sozialen Ressourcen eingegangen, die im Sinne von Schutzfaktoren den möglichen Entwicklungsrisiken gegenüberstehen.

Folgende Trainings und Erhebungsinstrumente erwarten Sie: 
  • Stressprävention im Grundschulalter am Beispiel des Präventionsprogrammes "Bleib locker"
  • Emotionsregulationstraining (ERT) für Kinder im Grundschulalter
  • Fragebogen zu Stress und Stressbewältigung im Kindes und Jugendalter (SSKJ 3-8 R)
  • Fragebogen zu Ressourcen im Kindes- und Jugendalter (FRKJ)
  • Elternstressfragebogen (ESF)
Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Bereitstellung des Testmaterials während des Seminartages
  • Gemeinsames Mittagessen vom Buffet
  • Heiß- und Kaltgetränke während des gesamten Seminartages

 

Termine

  • Der hier angebotene Termin wird unter Leitung eines Mitautoren durchgeführt.

  • 296.31 € (inkl. 19.0% MwSt.)
    249.00 € (exkl. MwSt.)
    09:00 - 16:00 Uhr

Zur Anmeldung…

Ort

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG
Merkelstraße 3
37085 Göttingen

Details

Teilnehmer:
8 - 16 Personen
Dauer
1 Tag
Zielgruppe

Psychologinnen und Psychologen, die in pädagogischen Kontexten (z.B. im Rahmen der Schulpsychologie) oder in klinisch-therapeutischen Kontexten mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Fortbildungspunkte

Eine Akkreditierung dieses Seminars wurde bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen beantragt. Sofern diese bewilligt wurde, finden Sie die Information an dieser Stelle.