Bewerbungstipps

Für das Bewerbungsverfahren sind vollständige Unterlagen sehr wichtig. Achten Sie bei der Bewerbungsmappe sowie bei der E-Mail-Bewerbung darauf, dass alle nötigen Unterlagen angefügt sind, dazu gehören:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben, in welchem Sie uns kurz erläutern, auf welche Stelle Sie sich bewerben, warum Sie gern bei uns arbeiten würden und warum Sie auf unsere Stellenausschreibung zutreffen
  • ein tabellarischer Lebenslauf, aus dem Ihre bisherige Schullaufbahn bzw. Ihre bisherigen Tätigkeitsfelder hervorgehen
  • eine Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. des Zeugnisses des letzten vollendeten Halbjahres
  • ggf. Arbeitszeugnisse, Zertifikate, sonstige Nachweise

Insbesondere für Berufsanfänger gilt: Punkten können Sie mit dem Nachweis bereits absolvierter Praktika, Aushilfstätigkeiten oder Ehrenämter und/oder sonstiger Freizeitaktivitäten. Oftmals wird von Bewerbern das vorhandene persönliche Engagement zu wenig hervorgehoben. Versuchen Sie Ihre gesammelten Erfahrungen passgenau auf die  Ausschreibung darzustellen.

Lassen Sie die Bewerbung von jemandem Korrektur lesen, so können mögliche Fehler vermieden werden. Bei Praktika sollte der Praktikumszeitraum angegeben werden.

Tipps für das Bewerbungsgespräch:

Wir freuen uns über Bewerber, die sich vorab über den Hogrefe Verlag informiert haben. Nervosität beim Vorstellungsgespräch ist ganz normal und gehört dazu. Wir möchten SIE gerne kennenlernen, daher: Bleiben Sie einfach Sie selbst und verstellen Sie sich nicht. Überlegen Sie sich ausserdem vorher, welche Fragen auf Sie zukommen könnten bzw. welche Fragen Sie an uns haben. Das zeigt, dass Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert sind.

Und so läuft das Bewerbungsverfahren im Hogrefe Verlag ab:

  1. Nachdem Ihre Bewerbung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von uns zeitnah eine Eingangsbestätigung. Da die Sichtung der Bewerbungsunterlagen einige Zeit in Anspruch nimmt, bitten wir um ein wenig Geduld, bis Sie eine weitere Rückmeldung von uns erhalten. Selbstverständlich bemühen wir uns, dass sich das Verfahren nicht zu lange hinzieht.
  2. Sollten Sie in die engere Auswahl gekommen sein, laden wir Sie zum Vorstellungsgespräch ein.
  3. Konnten Sie uns bei Ihrem Vorstellungsgespräch überzeugen, folgt gegebenenfalls ein zweites Gespräch. Als größter deutschsprachiger Testverlag testen wir unsere Kandidatinnen und Kandidaten zuvor mit einem Testverfahren aus unserem Hause. Hierbei kann es sich um einen berufsbezogenen Persönlichkeitstest oder einen Leistungstest handeln.
  4. Sind wir nach den Gesprächen von Ihnen überzeugt, bieten wir Ihnen eine Zusammenarbeit an. Sollten auch Sie von uns überzeugt sein, werden dann unter anderem vertragsrelevante Daten besprochen. Und dann heißt es:

Herzlich willkommen im Hogrefe Verlag!